Where to Brunch, Dine & Drink in Dublin - Foodie Guide

Aktualisiert: Jan 21

Eine Auswahl meiner bisherigen Lieblingslokale in Dublin City & Umgebung

WILDE Restaurant @ the Westbury Hotel

Besucht man Dublin nicht zum ersten Mal, dann weiß man, dass besonders das Brunchen gehen zunehmend an Popularität gewinnt und das nicht nur am Wochenende. Wir Deutschen sehen den Brunch ja als ein spätes Frühstück an und das häufig am Wochenende gegen 11 Uhr oder auch mal früher. Dort gibt es dann alle Sorten Eier, Speck, Brötchen, Obstsalat und alles was zum Frühstück eben dazugehört.


Da das Wort „Brunch„ sich, wie viele es vielleicht schon wissen, aus den Wörtern „Breakfast“ und „Lunch“ zusammensetzt, fällt der Brunch in Irland aber eher deftig aus und beginnt in der Regel auch eher später als bei uns üblich (meistens von ca. 11Uhr - 17Uhr). Hier gibt es natürlich auch typische Frühstücksgerichte, aber vieles bewegt sich schon eher in Richtung Mittagessen. So zum Beispiel das typische irische Frühstück, bestehend aus weißen Bohnen in Tomatensoße, fettigem Speck, Black Pudding (gebackene Blutwurst) und Toast. Aber auch Pancakes und Co erobern in vielen Restaurants und Brunch-Spots die Herzen der verkaterten Bruncher. Was natürlich in Dublin auf gar keinen Fall zu egal welcher Tageszeit fehlen darf sind die Cocktails. Besonders beliebt sind hier zum Brunch Mimosas oder Bellinis.


Auch das Abendessen gewinnt im boomenden "Städtchen" Dublin zunehmend an größerer Bedeutung. Besonders die Irinnen machen sich hierfür gerne schicker und lassen sich von ihren Männern ausführen oder man trifft sie in größeren Gruppen an.


Warnung: Wer in Dublin essen geht, sollte sich auf eine ordentliche Rechnung gefasst machen!

Nicht nur die "Touristen"-Läden sind hier teuer, sondern auch alle anderen Bars und Restaurants sind nicht gerade günstig. Und wenn man schon so viel bezahlt, dann sollte es sich wenigstens lohnen, oder? Also, hier kommen meine Lieblingsplätze in Dublin für jeden Anlass!


P.S. Alles buchbar online oder über Open Table

*All image rights belong to their authorized owners


Brunch - Spots


Angelina’s

55 Percy Place

Dublin 4

Das Angelina’s ist ein Restaurant in dem man sowohl sehr guten Brunch, Lunch aber auch ein gutes Abendessen haben kann. Im Stil eines schickeren American Diners gibt es hier alles was das Herz begehrt, von Vanilla Buttermilk Pancakes über Avocado Toast bis hin zum Cheeseburger. Natürlich dürfen auch hier die Cocktails nicht fehlen und leckere frisch gepresste Säfte gibt es auch! Bei gutem Wetter kann man auch wunderbar auf der Terrasse sitzen und den Blick auf den Kanal genießen.


Thundercut Alley

Smithfield Market Dublin 7

Das Thundercut Alley ist eigentlich mehr eine Cocktailbar, aber Brunchen kann man hier trotzdem super. Es liegt ein bisschen außerhalb des Zentrums, ist aber gut zu erreichen. Besonderes Highlight sind die "bottomless" Mimosas oder Bellinis für 19€ pro Person, bedeutet all you can drink und das lohnt sich schon ab 3 Gläsern, denn ein einzelnes kostet um die 7€. Wer also vor hat ein bisschen "Day Drinking" im irischen Stil zu machen, sollte dort vorbeischauen. Zusätzlich zu diesem Getränkespecial gibt es super leckeres Essen, wie z.B. Eggs Benedict oder ein Full Irish Breakfast, allerdings wird das ganze auf einer Art Flatbread serviert und hat eher was von einem Sandwich - nur zu empfehlen! Die Atmosphäre ist entspannt und ein bisschen hip und mutet auch ein wenig an eine Schwulenbar mit 80er Jahre Flair an.


Dillinger's

47 Ranelagh

Dublin 6

Auch das Dillinger's ist wie das Angelinas von einem amerikanischen Diner inspiriert, jedoch nicht ganz so groß und glamourös, sondern eher klein und entspannt. In Ranelagh gelegen, ist es in etwas weniger als 15 min vom Stadtzentrum mit der Straßenbahn zu erreichen. Kommt man früh genug, ist eine Reservierung für unter 5 Personen nicht nötig. Ab 12 Uhr sollte man dann schon einen Tisch im Voraus buchen. Auch hier kann sowohl süß als auch salzig brunchen. Es gibt French Toast und Pancakes oder Nachos , Shakshouka und mehrere Varianten Ei. Dazu natürlich verschiedenste Kaffespezialitäten, Säfte und - Cocktails! Besonders zu empfehlen ist French Toast Crumpets with Bacon and Maple syrup!


Nutbutter

Forbes St

Grand Canal Dock

Dublin 2

Wer's gern ein bisschen gesünder mag und auf Bowls steht, der sollte unbedingt im Nutbutter am Grand Canal Dock vorbeischauen. Dort kann man nicht reservieren und am Wochenende wird es wie überall gerne mal sehr voll, also lohnt es sich recht früh vorbeizuschauen oder sich auf Warten einzustellen. Für den Superfood- Fanatiker gibt es hier alles, von Porridge mit Mandelbutter bis hin zur Acai Bowl mit "Bee Pollen" oder der Poke oder Warm Grain Bowl.


San Lorenzo's

73-83 South Great George's Street

Dublin 2

Mitten im Zentrum gelegen, zwischen St. Stephens Green und Tempel Bar, findet ihr das kleine San Lorenzo's. Das moderne italienische Lokal im New York Style bietet eine Vielzahl an außergewöhnlichen Gerichten. Am Wochenende gibt es von 10 Uhr bis 15:30 Uhr den "Brunch of Champions", den man wunderbar zum Lunch ausarten lassen kann. Denn es gibt hier sowohl Sirloin Steak, Tacos, Crab Cakes oder einfach Poached Eggs on Toast. Auch süßes findet man hier auf der Karte, allerdings eher in Form eines Desserts.


Lunchen

Wer eher der Morgenmensch ist, der frühstückt vielleicht auch früh und braucht daher eher ein Mittagessen. Für die Luncher und Frühaufsteher unter euch sollte daher klar sein: In allen oben genannten Brunch- Spots kann man natürlich den Brunch auch als Lunch verstehen und meistens gibt es unter der Woche auch noch eine eigene Lunch Karte. Am Wochenende verschwimmt der Brunch aber meistens mit dem Lunch und deshalb gibt es immer einen Mix aus "frühstücksmäßigen" -Speisen und Mittagsgerichten auf der Karte.


Meine Lunch- Spot Empfehlung mitten in der Stadt:

Coppinger Row

1 Coppinger Row,

Dublin 2

In diesem kleinen Lokal mitten in den kleinen Fußgängerstraßen Dublins haben bereits Beyonce und Jay Z gespeist und es ist einfach nur gemütlich und das Essen unfassbar lecker! Unbedingt probieren: Das Meatball Sandwich.



Dining - von fein bis ruppig kann man in Dublin alles finden!


Fine Dining

Dresscode: Casual Chic & Elegant


The Grayson

41 St. Stephen's Green, Dublin 2

Das Grayson ist eines meiner absoluten Lieblingslokale in Dublin. Nicht nur weil es von innen super schön und beeindruckend gestaltet ist, sondern auch weil hier einfach das ganze Ambiente stimmt. Die Kellner sind sehr freundlich, das Essen sehr gut und man sitzt auch noch sehr bequem. Das Grayson ist nicht sehr groß, daher lohnt es sich einen Tisch zu reservieren. Besonders geeignet ist es für ein Date zu zweit, ob als Paar oder mit der besten Freundin. Also wenn ihr Lust habt es euch gut gehen zu lassen und euch ein bisschen schick zu machen, dann ab ins Grayson! Hier findet ihr Speisen wie Foie Gras Parfait, frischen Fisch, Filet Steak und auch für die Vegetarier ist immer etwas auf der Karte dabei. Besonders schön: Bestlage! Denn es liegt quasi mitten im Stadtzentrum und ist super easy zu erreichen - auch mit High Heels.


WILDE at the Westbury Hotel

Westbury Hotel

Dublin 2

Direkt im Westbury Hotel, versteckt im Hinterhof der Westbury Shopping Hall und nahe einer der bekanntesten Einkaufsstraßen Dublins, der Grafton Street, liegt das WILDE Restaurant. Zugegeben: mit den mit rosa Kunstblumen bestückten Wänden, wirkt es ein wenig kitschig, aber doch wunderschön zugleich. Durch die großen Glasfenster und Spiegel, fühlt man sich als würde man in einem Wintergarten sitzen. Das Essen ist hervorragend, die Speisen jedoch relativ klein, wenn man nicht eine Beilage extra bestellt. Wenn man reserviert, sollte man unbedingt nach einem Platz am Fenster fragen, das sind die Schönsten!


Pichet

14-15 Trinity St.

Dublin 2

Wer gerne Steak und frischen Fisch vom Grill isst, ist im Pichet genau an der richtigen Adresse. In feinem Ambiente werden hier wenige, aber sehr gute Fisch- und Fleischgerichte serviert. Und das direkt in der Nähe des weltbekannten Trinity College.


The Ivy

13-17 Dawson Street

Dublin 2

Gelegen in der Dawson Street, unweit vom innerstädtischen Trubel, aber dennoch recht ruhig, liegt das Ivy. Das Interior bleibt dem ein oder anderen bestimmt im Gedächtnis, denn es ist einzigartig in Dublin. Angelehnt an das "The Ivy" Restaurant in London, gibt es hier moderne britische Küche in stilvollem Ambiente, umgeben von Kunst und Grün. Wer mag, kann im Voraus oder im Nachgang noch einen Drink (ode mehr) an der wunderbaren Bar zu sich nehmen.



Casual Dining

Dresscode: Casual, entspannt, modisch ist gern gesehen


Yamamori

72 South Great Georges Street

Dublin 2

Wer Sushi und Tapas liebt, is(s)t hier genau richtig. Denn im Yamamori gibt es sogenannte Japas! Das japanische Restaurant bietet neben super leckerem Sushi auch tolle Hauptgerichte an und das alles in authentischer Atmosphäre mitten in der City.


Fade Street Social

Fade Street

Dublin 2

Das Fade Street Social bietet sich hervorragend für einen entspannten Abend mit Freunden oder zu zweit an. Unweit der Grafton Street kann man hier in lockerer Atmosphäre dinieren oder den ein oder anderen ausgefallenen Cocktail geniessen. Bucht man über Open Table, hat man die Möglichkeit zu bestimmten Uhrzeiten ein 3-Course Early Dinner Special zu buchen. Das kostet pro Person ca. 36€ und beinhaltet ein 3-Gänge Set Menu und einen anschließenden Classic Cocktail in der Bar im Obergeschoss. Ein "Schnapper" für die hiesigen Preisverhältnisse und super lecker!


Layla's @The Devlin Rooftop

The Devlin Hotel Rooftop, 117-119 Ranelagh, Dublin 6

Das Layla's befindet sich auf der Dachterrasse des Devlin Hotels in Ranelagh, circa 15min außerhalb der Innenstadt (mit der Tram). Bei schönem Wetter kann man hier hervorragend draußen sitzen und super leckere Pizza & Nudeln verspeisen. Aber auch bei Regen, lässt es sich drinnen sehr gut aushalten. Mit dem Blick durch die großflächigen Glasfronten oder die gläserne Brüstung der Terrasse über den kleinen Vorort Ranelagh, lässt es sich hier super dinieren, aber auch brunchen oder lunchen. Unbedingt vorher reservieren! Wenn man draußen sitzen möchte am besten anrufen.



Stella Diner & Theater

209 Rathmines Rd Lower

Dublin 6

Wer einen Kinobesuch der Extraklasse erleben mag, der geht definitiv ins Stella Theater mit anschließendem Bar Besuch. Ich mag gar nicht zu viel vorwegnehmen. Lasst euch überraschen und macht euch auf keine gewöhnlichen Kinosnacks gefasst. Früh an sein und Tickets vorbuchen!


Octopussy (außerhalb!)

West Pier

Howth

Wer Lust auf super frisches Seafood und vor allem Tapas hat, der sollte einen Trip nach Howth planen. Die Halbinsel liegt mit dem Auto circa 30 min von Dublin entfernt und bietet neben vielen Restaurants auch einen tollen Cliff Walk. Anstelle des Autos kann man auch ganz einfach die DART nehmen. Also packt eure wetterfeste Kleidung ein und genießt den Ausblick aufs Meer mit anschließendem Mittagessen im Octopussys. Vorsicht: Am Wochenende ist es dort Mittags immer brechend voll, da der Laden nur sehr klein ist! Früh dran sein lohnt sich, denn reservieren geht nicht.


Bar's & Pubs

Dresscode: casual bis schick


P.Macs

30 Stephen Street Lower

Dublin 2

Dresscode: Leger bis schick

Das P.Macs ist auch bekannt als Tinder-Treffpunkt, wie wir von einem Freund erfahren haben. Auch wenn das vielleicht erstmal abschreckend klingt, ist es ein schöner Pub um dort wirklich das ein oder andere Date zu haben, denn sie ist urig, aber dennoch sehr gemütlich und irgendwie schick. Vorbeischauen lohnt sich!


The Long Hall

51 South Great George's Street

Dublin 2

Dresscode: Leger

The Long Hall Pub ist ein traditionell irischer Pub in Dublin. Seit 1766 lizensiert zählt er zu den ältesten Pubs Dublins und ist auch noch einer der Schönsten. Im Inneren ist es traditionell, düster und riecht nach Alkohol. An den Wänden hängen Bilder und alte Gegenstände. Hier sollte man auf jeden Fall das ein oder andere Guinness trinken. Abends wird es sehr voll, besonders am Wochenende.


Nolita

64 South Great George's Street

Dublin 2

Dresscode: casual chic bis chic

Das Nolita zählt definitiv zu meinen Lieblingsbars in Dublin! Es ist dort recht groß und je später es wird, desto mehr transformiert sich diese Bar in eine Art Tanzclub. Oft treten dort DJ's auf, dazu gibt es manchmal begleitend Livemusik und die Cocktails, die an den vier Bars auf zwei Floors serviert werden sind super lecker. Das Nolita hat auch eine Dachterrasse, die öffnet sobald es wärmer wird. Super für kleinere und größere Gruppen! Auch für Events (z.B. Junggesellinnenabschied) buchbar.


Vintage Cocktail Club

15 Crown Alley

Temple Bar

Dublin 2

Dresscode: Casual chic bis chic

Völlig unscheinbar im Herzen Temple Bars, liegt dieses kleine und außergewöhnliche Schmuckstück. An einer weißen Tür zwischen anderen Bars und Restaurants steht ein einfaches V C C. Dann muss man klingeln. Am besten reserviert man auch hier einen Tisch, denn das Ganze ist recht exklusiv. Im Vintage Cocktail Club sieht es nicht nur Vintage aus, sondern auch die Getränke sind Vintage. In der Karte findet man für jede Epoche von 1400 - Heute die entsprechenden Cocktails. Die Beratung ist hervorragend, während man in gemütlichen Sesseln zwischen dunklen Samtvorhängen sitzt. Ein bisschen wie bei Oma! In der obersten Etage verbirgt sich eine kleine unerwartete Überraschung bei gutem Wetter.


The Grayson - Bar

41 St. Stephen's Green

Dublin 2

Wie bereits schon in der Kategorie "Fine Dining" erwähnt, verfügt das The Grayson auch über eine ausgezeichnete Bar mit atemberaubender Atmosphäre. In die Bar kommt man auch, ohne Gast im Restaurant zu sein. Definitiv einen Besuch wert.


Stella Cocktail Bar

209 Rathmines Rd Lower

Dublin 6

Im selben Gebäude, wie auch das Stella Theater und Diner, liegt auch die Stella Cocktailbar, allerdings im Obergeschoss. Hier sollte man auf jeden Fall einen Drink vor oder nach dem Film genießen (oder einfach mal so). Tolle Inneneinrichtung mit elegantem und außergewöhnlichen Charme.


#dailyalice

#foodieguidedublin

#alicelovesfood

#justcameforthefood

37 Ansichten

Copyright 2019 | All Rights Preserved - Daily Alice